Springe direkt zu :

Hauptinhalt:

Zwischenbericht Stadtregion+ (SRO+)

Planungskooperation zur räumlichen Entwicklung der Stadtregion Wien, Niederösterreich und Burgenland

Bearbeitung stadtland, Österreichische Akademie der Wissenschaften – Institut für Stadt- und Regionalforschung, mecca Consulting, Gassner Redolfi KG - Gestaltung Kommunikation

Publikation  2011

Ziel

Die Stadtregion+ Wien Niederösterreich Burgenland wächst. Aktuelle Bevölkerungsprognosen sagen bis zum Jahr 2030 einen Zuwachs von rund 400.000 EinwohnerInnen voraus. Dieser Zuwachs bringt Chancen und Herausforderungen für die räumliche Entwicklung – insbesondere für die Siedlungs- und Standortentwicklung. Damit die Stadtregion+ vom Wachstum profitieren kann, ist eine gemeinsame Sichtweise der EntscheidungsträgerInnen – über die Länder- und Gemeindegrenzen hinweg – für eine koordinierte Steuerung der Entwicklung notwendig.

Ergebnis

Diese Broschüre stellt Grundlagen und Anregungen für die weitere Diskussion bereit. Die Inhalte basieren überwiegend auf Erkenntnissen des von der Planungsgemeinschaft Ost koordinierten Projekts „Strategien zur räumlichen Entwicklung der Ostregion“. Im Rahmen des Projekts wurde die Stadtregion+ abgegrenzt und analysiert. Außerdem wurden Möglichkeiten zur zukünftigen Siedlungsentwicklung dargestellt, Handlungsoptionen und Instrumente zur Umsetzung ausgelotet und schließlich grundlegende Leitlinien der räumlichen Entwicklung auf Länderebene abgestimmt.

Downloads

Zwischenbericht Stadtregion+ pdf 40 MB

Springe zum Anfang der Seite